Das Leben ist kein Zuckerschlecken

Jedenfalls nicht, wenn es um die Zahngesundheit geht. Und um die geht’s heute. Seit 1991 feiern wir am 25. September den Tag der Zahngesundheit.

„Gesund im Mund – Gemeinsam für starke Zähne“ ist das Motto, denn leider glauben immer noch viele Menschen, die Milchzähne seien nicht so wichtig. Aber das ist grundlegend falsch. Denn Milchzähne sind für die Kiefergesundheit der Kinder von großer Bedeutung. Wenn nämlich ein Milchzahn wegen Karies ausfällt, entsteht eine Lücke, in die die Nachbarzähne hineinkippen. Das Dilemma: der nächste Zahn wächst schief nach. Außerdem sind gesunde Milchzähne entscheidend, wenn es darum geht, dass Kinder altersgerecht an Gewicht zunehmen. Ein oft vernachlässigter Grund ist auch die Ausgrenzung, die Kinder oft erfahren müssen, wenn ihre Milchzähne braun werden oder frühzeitig ausfallen.

Vorsorge ist besser als Nachsorge

Darum gilt: besser nicht ständig Süßes und Säurehaltiges trinken und besser schon ab dem ersten Zahn zum Zahnarzt gehen und die Gesundheit der Zähne kontrollieren lassen. Schon ab dem ersten Zahn kann man 2mal täglich mit dem Zähneputzen beginnen, denn dann wird es für die Kleinkinder schneller Routine.

Kindgerechte Zahnpflegeprodukte

Von LOGODENT gibt es Kids Zahngele, die den speziellen Bedürfnissen kindgerechter Zahnpflege angepasst sind. Mildes Bio-Minzöl und natürlicher Erdbeerextrakt bilden die Geschmacksrichtungen. Pflanzliche Farbstoffe machen die Gele für Kinder auch optisch zum Vergnügen. Auszüge von Echinacea und Grünem Tee wirken plaque- und kariesverursachenden Bakterien entgegen. Hamamelis, Kamille und Myrrhe pflegen das Zahnfleisch und beugen Entzündungen vor. Gering dosierte Kieselerde entfernt Zahnbeläge besonders schonen.

Zahnpflege für Erwachsene

Seit September gibt es die LOGODENT Produkte in einem neuen Look und mit verbesserten Rezepturen im Handel. Habt ihr sie schon entdeckt? Es gibt vegane, flouridfreie und flouridhaltige sowie glutenfreie Zahncremes und -gele.