Ecover recycelt Plastikmüll aus dem Meer

Ecover Ocean Plastic - Die Verpackung des limitierten Geschirrspülmittels besteht aus Plastikmüll aus dem Ozean

Ecover leistet Pionierarbeit beim Aufbau einer systematischen Säuberung der Meere und hat nun in Zusammenarbeit mit Fischern und dem europäischen Projekt „Waste Free Oceans“ die erste Spülmittel-Flasche mit recyceltem Plastikmüll aus dem Ozean, dem sogenannten „Ocean Plastic“, entwickelt. Laut aktuellen Schätzungen verenden jährlich eine Million Seevögel, 100.000 Haie, Schildkröten, Delfine und Wale, weil sie Plastik mit der Nahrung zu sich genommen haben. Weniger Plastikmüll in den Meeren würde sich nicht nur positiv auf die Tierwelt der Ozeane auswirken, sondern auch zur Reduktion von Mikroplastik in Nahrungsmitteln und Trinkwasser beitragen.

Ecover, einer der weltweit führenden Hersteller nachhaltiger Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel, setzt sich mit dieser wegweisenden Aktion gegen Plastikmüll in den Ozeanen ein. Ab dem 08. Juni 2014 ist eine limitierte Edition des Ecover Geschirrspülmittels deutschlandweit exklusiv in Alnatura-Filialen und in ausgewählten Online-Shops, wie www.ecoverdirect.de, erhältlich. Die Entwicklung der hochwertig designten Flasche stellt einen Meilenstein in der Nachhaltigkeitsforschung dar.

Weitere Informationen zu „Ocean Plastic“ gibt es unter anderem in einem heute veröffentlichten Video: