Kurkuma – Küchengewürz und Heilpflanze mit peruanischen Wurzeln

By 21. März 2018Allgemein, Voelkel

Kurkuma: klar, das darf mittlerweile auch hier zu Lande in keiner gut sortierten Küche fehlen. Und in vielen anderen Kulturen wird Kurkuma sogar täglich bei der Zubereitung von Speisen und Getränken genutzt. Aber die wenigsten hier in Deutschland wissen wohl, welche Pflanze eigentlich hinter dem gelben Gewürz steckt und wo sie angebaut wird.

Die Naturkostsafterei Voelkel arbeitet in Peru mit einem Zusammenschluss aus 400 Landwirten zusammen. Alle sind Kleinstbauern und bauen neben Ingwer nun auch die artverwandte Kurkuma- Pflanze an. Santiago ist der Ansprechpartner für die Lieferanten in Südamerika. Er ist nach Peru gereist und hat dort den Kleinstbauern Gabriel besucht, um sich von ihm zeigen zu lassen, wie und wo die Gelbwurz angebaut wird.

Dabei sind diese tollen Fotos entstanden:

Und was Santiago sonst noch erlebt hat, könnt ihr hier nachlesen: http://bit.ly/2pKtIfe

Diese Diashow benötigt JavaScript.