Lavaerde – Schonende Reinigung für schöne Haare

Logona Naturkosmetik Lavaerde Pulver und Waschcreme

Ein Klassiker wird wiederbelebt! Die lehmfarbene Wascherde ist in Nordafrika bereits seit Jahrhunderten ein beliebtes Mittel zur sanften Reinigung und Pflege von Haut und Haaren. Ob als ursprüngliche Pulverform oder anwendungsfertige Waschcreme, Logona Naturkosmetik bringt für alle Bedürfnisse das passende Produkt auch in die heimischen Märkte.

Was ist Lavaerde überhaupt? 

Unweigerlich denkt man bei diesem Namen an brodelnde Vulkane und glühendes Gestein, dabei ist diese Assoziation weit von der Realität entfernt. In Wahrheit ist Lavaerde auf das italienische Wort für waschen,  lavare, zurückzuführen, ist aber auch unter dem traditionellen Namen Rhassoul oder Ghassoul – oder hierzulande in Form von Tonerde bekannt.  Bereits seit dem Mittelalter wird das Pulver besonders im Nahen Osten abgebaut und zur Reinigung und Pflege genutzt. Logonas Naturkosmetikprodukte stammen übrigens aus Abbaugebieten in Marokko.

Was macht Lavaerde so besonders? 

Im Gegensatz zu intensiven Wirkstoffen, welche die Eigenregulation der Haut beeinträchtigen können, setzt Lavaerde auf tensidfreies, mildes Waschen. Lavaerde ist somit auch bestens für empfindliche, juckende oder schnell fettende (Kopf)Haut geeignet. Das Haar wird geschmeidig weich gepflegt ganz ohne die natürliche Schutzschicht auszulaugen. Ein weiterer Vorteil: bei regelmäßiger Anwendung muss das Haar deutlich weniger gewaschen werden.

Mit Lavaerde wird übrigens auch der Umwelt einen Gefallen getan. Da keine Tenside oder andere Stoffe verarbeitet wurden, die das Abwasser belasten könnten, ist sie besonders umweltverträglich.

Wie funktioniert das Waschen mit Erde?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Shampoos, beruht das Reinigungsprinzip von Wascherde auf einem rein physikalischen Prinzip.  In Verbindung mit Wasser quillt die mineralstoffreiche Erde auf und verwandelt sich schnell zu einem einsatzfähigen Gel, dass durch seine absorbierenden Eigenschaften überschüssiges Fett und Schmutz förmlich anzieht und bindet. Am Ende nur noch Abspülen und sich über samtweich gepflegte Haare freuen!

Es hat also viele Vorteile, auf natürliche Stoffe beim Haarewaschen zurückzugreifen. Das wusste man ja bereits im Mittelalter und nicht erst seit dem neuesten no-poo-Trend!

Neugierig? Dann probier es doch selbst einfach mal aus und revolutioniere deine Körperpflege! Selbst getestet haben wir das Ganze natürlich auch und haben die Logona Lavaerde in Pulverform zu unserem Favoriten gekürt!

Die zertifizierte Naturkosmetik von Logona gibt es in vielen Biomärkten und Reformhäusern, oder ganz einfach mithilfe des Storefinders auf www.logona.de.