Was der internationale Carrot Day mit der LOGONA Gesichtspflege zu tun hat

Wußtet ihr, dass der 4. April der internationale Tag der Möhre ist, der Carrot Day? Warum genau heute und warum überhaupt konnten wir leider nicht final verifizieren, aber es ist ein perfekter Aufhänger für unsere wundervolle LOGONA Gesichtspflege, da einer ihrer essentieller Inhaltsstoffe Bio-Karotte ist, nämlich in der teintoptimierenden Vitamincreme.

Neben der Karotte spielen unter anderem auch Bambus, Bio-Minze und Bio-Avocado eine wichtige Rolle, Zutaten also, die man nicht nur in Kosmetik, sondern natürlich auch in der Küche findet. Das kommt nicht von ungefähr: denn die Natur hat einfach alles zu bieten, was der Mensch braucht. Deswegen kommen bei LOGONA Gesichtspflege selbstverständlich auch keine Silikone, Sulfate, Parabene, synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsmittel, Rohstoffe auf Mineralölbasis und Nanopartikel vor. Dafür aber milde, hautverträgliche Emulgatoren, Extrakte aus eigener Herstellung und Inhaltsstoffe mit nachgewiesener Wirkung, deren Hautverträglichkeit dermatologisch getestet wurde.

Bio-Karotte für einen optimierten Teint

Karotten sind nicht nur voller Vitamine und schmecken gut, sie haben auch ganz andere Fähigkeiten: In der teintoptimierenden Vitamincreme von Logona wirkt die Karotte regenerierend, hilft bei trockenen, rauen Hautstellen und erhöht die Elastizität der Haut. Und ihre kräftige Farbe wird für die Teintoptimierung genutzt.

Bambus für verfeinerte Poren

Bambus ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil der asiatischen Küche, sondern neuerdings auch in der Gesichtspflege ein Muss. Denn Puder, das aus Bambus gewonnen wird, kann bis zu 200 % seines Eigengewichts an Sebum binden. Sebum ist an sich eine gute Sache, es schützt die Haut vor Krankheitserregern und macht sie wasserabstoßend. Allerdings leiden viele Menschen an einer Überproduktion – und das Ergebnis ist fettige Haut. Das Bambuspulver in dem Mattierenden Tagesfluid, dem Porenverfeinernden Nachtfluid und der Mattierenden Lavaerdemaske von Logona gleicht das aus. Danke, Natur!

Bio-Minze für ein klares Hautbild

Für diejenigen, die zu Hautunreinheiten neigen, ist Bio-Minze die Rettung aus der Natur. Sie reinigt, wirkt antimikrobiell und antifungal. Logona hat sich dieses Wissen zunutze gemacht und Minze in der Purify Serie verwendet. Die antimikrobiellen und reinigenden Eigenschaften der Minze sind wichtiger Bestandteil der klärenden Wirkung unter anderem des Purify Reinigungschaums, Gesichtswassers oder auch Peelings.

Avocado für mehr Feuchtigkeit

Dass die Avocado ein Wundermittel der Natur ist, ist nicht neu. Überraschend ist aber die Wirkung des Avocadoöls: Es ist in seiner Vitamin- und Mineralstoffreichen Zusammensetzung dem menschlichen Hautfett sehr ähnlich. Diese Zusammensetzung nutzt Logona in dem Vitalisierenden Gesichtsöl. Die natürliche Hautpflege mit Avocado ist mild, zieht schnell ein und schützt die Haut vor dem Austrocknen. Und das Beste: Das Gesichtsöl enthält nicht nur ein Wundermittel, sondern gleich zwei: Mandelöl hat eine pflegende und glättende Wirkung. Die Kombination der beiden Öle macht das vitalisierende Gesichtsöl unschlagbar.

LOGONA Gesichtspflege: 30 Produkte für jeden Hauttyp

Die komplette 30-teilige neue LOGONA Gesichtspflege hat noch zahlreiche andere Inhaltsstoffe zu bieten, darüber erzählen wir gerne später noch mehr. Sie ist ab sofort im Handel erhältlich. Weitere Infos zur Serie und LOGONA Naturkosmetik findet ihr auf der hier.

Zeichnungen: LOGONA

Beitragsbild: Munay Zamorano