Salus-Medienpreis | Ab sofort bewerben!

By 23. Februar 2017Salus Medienpreis

Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder die PR-Arbeit für den Salus-Medienpreis machen und mit dafür sorgen, dass möglichst viele hochwertige Bewerbungen ihren Weg zu uns und dem großartigen Unternehmen Salus finden. Der Salus-Medienpreis wird dieses Jahr bereits zum 8. Mal an Autoren verliehen, die sich mit  Risiken und Auswirkungen der Agro-Gentechnik auseinandersetzen. Ein extrem wichtiges Thema, auch wenn das Lesen, Sehen oder Anhören der entsprechenden Einreichungen nicht immer gute Laune verbreitet, sondern oft auch sehr betroffen macht.

Die Bewerberzahl für den Salus Medienpreis wächst stetig, das zeigt, dass das Thema immer mehr Journalisten wirklich am Herzen liegt. Der Schirmherr und Salus Inhaber Otto Greither, 92, dazu: „Ich freue mich sehr über eine solche Fülle hervorragender und bewegender Veröffentlichungen zu diesen wichtigen und brandaktuellen Themen. Unsere Preisträger schauen hinter die Kulissen, rütteln auf und zeigen ihrem Publikum, wie wir alle auch weiterhin gesund von und mit der Natur leben könnten.“

Zu den Preisträgern der letzten Jahre gehören zum Beispiel der Autor und Filmemacher Valentin Thurn und Co-Autor Stefan Kreutzberger mit ihrem Buch „Harte Kost. Wie unser Essen produziert wird. Auf der Suche nach Lösungen für die Ernährung der Welt“ oder der Fernsehjournalist Dirk Steffens mit seiner zweiteiligen ZDF Reportage „Projekt Hühnerhof“. Valentin Thurn sitzt mittlerweile in der hochkarätigen Jury des mittlerweile etablierten Journalistenpreises. Auch der Nachwuchs wird mitbedacht, im letzten Jahr gewann beispielsweise Tobias Chmura mit „Bio für alle – Traum oder Wirklichkeit?“ (Bayerischer Rundfunk).

Es kommen bereits Bewerbungen an, wir sind ausgesprochen erfreut, dass sich gleich am ersten Tag eine bekannte Autorin mit einem Online-Beitrag beworben hat. Mehr dazu in den nächsten Wochen hier bei uns.

Die feierliche Verleihung des Salus Medienpreises 2017 findet im Oktober statt. Wer Interesse hat, die Veranstaltung zu besuchen, kann sich unter salus-medienpreis@sieben-siebzig.de gerne bereits jetzt um einen Platz bewerben.

Hier die Preisträger von 2016 und hier die Teilnahmebedingungen für den Salus-Medienpreis.