Söbbeke goes vegan!

By 3. Mai 2016Söbbeke

Söbbeke steht seit fast dreißig Jahren für Bio-Produkte höchster Qualität und ein Gespür für Trends. Mit dem neuen Reisdessert können nun auch Veganer die Söbbeke-Qualität schmecken. Die Milchreis-Alternative kommt ohne tierische Zutaten und  – wie alle Söbbeke-Produkte – ohne unnötige Zusatzstoffe und Aromen aus.

Dabei steht die neue Köstlichkeit seinem großen Bruder geschmacklich in nichts nach – und hat nebenbei noch 25 Prozent weniger Kalorien.

Reisdesserts mit V-Label

Damit die Reisdesserts garantiert vegan sind, erfolgt die Herstellung in separaten Schichten. Alle für die Produktion benötigten Maschinen werden vor Gebrauch intensiv gereinigt. Ersichtlich ist dies auch am V-Label auf den Söbbeke Reisdesserts – das Label der Europäischen Vegetarier-Union zur Kennzeichnung von veganen Produkten.

Die Reisdesserts sind in den zwei Sorten „Natur“ und „mit Kirschen“ im 150-Gramm-Becher ab 0,89 im Naturkostfachhandel erhältlich.