Söbbeke: Hier kommt der Wilde Bernd

Tradition steht für die Biomolkerei Söbbeke an oberster Stelle. Dies zeigt sich nicht nur im Käsehandwerk sondern auch in der regionalen Verbundenheit zum Münsterland. Da liegt es nahe, dass die klassischen Käsekreationen nach lokalen Sagenhelden benannt werden.

Mit dem pikanten Wilden Bernd erinnert die Biomolkerei an einen besonderen Mann, der 1633 sein Heimatstädtchen Nienborg aus einem feindlichen Angriff errettete. Mut, den man anhand des kräftigen Aromas auch heute noch schmecken kann. Der Wilde Bernd, in neuem Design, ist in ausgewählten Käsetheken für UVP 2,49 Euro pro 100 Gramm erhältlich.