Upgrade auf dem Coffee-to-go Markt

Schön schwarz mit einem kalten Schluck Milch

Schwarz, mit Milch und ohne Zucker, mit Süßstoff, mit Sojamilch, Zimt, Sirup…die Varianten wie man heutzutage seinen Kaffee trinken kann, scheinen schier unendlich. Aber nicht nur die Auswahl der „Zutaten“ muss getroffen werden, sondern auch, worin man ihn trinkt. Zuhause ist das für die meisten klar, in einer Tasse oder in einem Glas, aber wer auch unterwegs und vor allem spontan heißen Kaffee genießen möchte, greift oft zum Coffee-to-go. Neben dem leckeren Kaffeegeschmack im Mund bleibt dann aber meist eins über: Müll. Denn die Pappbecher, in welchen der Kaffee meist verkauft wird, muss nach dem Gebrauch entsorgt werden. ­­Pro Stunde landen so unfassbare 320 000 Becher in der Tonne, heißt es.

Das Upgrade im ökologischen Sinne sind Mehrwegbecher, wie wir sie auch schon mit KeepCup vor einiger Zeit präsentiert haben und die seitdem nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken sind. Die stylischen Becher sind zudem nicht nur aus Plasik sondern auch aus Glas erhältlich. Was natürlich ökologisch nochmal wesentlich sinnvoller ist.

Upgrade vom Upgrade

Jetzt aber haben wir in Berlin etwas entdeckt, das sozusagen das Upgrade vom Upgrade ist, denn wie oft ist es uns passiert, dass wir unseren KeepCup Zuhause vergessen haben und dann doch wieder zum Pappbecher greifen mussten? Ab heute oft genug. Ein spannendes Projekt, welches sich Justswapit nennt wird nämlich gerade in Berlin getestet und schafft genau dieses Problem aus der Welt. Das Team von Justswap it hat ein Pfandsystem für Coffee-to-go Becher entwickelt.

Das Prinzip ist kinderleicht, du suchst dir deinen Lieblingskaffee in just_swap_2einem der teilnehmenden Cafés aus, passend dazu bekommst du dann einen Mehrwegbecher (in zwei Größen, perfekt auf Barista-Wünsche abgemessen) ausgeliehen und nach dem Genuss kannst du den Becher ganz einfach wieder abgeben und erhältst dein Pfand zurück. Natürlich kannst du den Becher auch einfach solange behalten, wie er dir gefällt. Der Becher ist aus Bambus und kann bis zu 200 mal wiederverwendet werden. Er ist außerdem spülmaschinenfest und lässt sich ganz schnell abtrocknen. Hier die Beschreibung wie es funktioniert und wo ihr die Becher bekommt.

Unsere Enteckungen und Neuheiten

Wir sind begeistert von dem Projekt und natürlich haben wir hier auch privat schon einen Justswapit Becher. Vor allem jetzt, wo wie durch unseren Neukunden Mount Hagen erst recht auf den Geschmack von gutem Kaffee gekommen sind. Und natürlich muss da auch kein Kaffee rein, sondern auch Chai Latte, ein Malzgetränk, Tee, und und und und.

Wenn ihr noch mehr über unsere anderen Neuheiten erfahren wollt könnt ihr euch gerne hier weitere Informationen holen.

Nochmal im Überblick:

Justswapit

Keepcup

Mount Hagen