Zeit für den Schwarzen Wenzel von Söbbeke

Söbbeke - Schwarzer Wenzel

Er trägt einen tiefschwarzen Mantel, ist zwölf Monate gereift und unwiderstehlich im Geschmack: Der „Schwarze Wenzel“ der Biomolkerei Söbbeke. Handwerklich gekäst und auf traditionellen Fichtenbrettern gereift, überzeugt die Münsterländer Köstlichkeit durch ein kräftiges Aroma. Sein würziger Geschmack in Verbindung mit einem Fettgehalt von 50 Prozent passt perfekt zu einem vollmundigen Glas Rotwein. Der „Schwarze Wenzel“ ist aktuell in einer limitierten Auflage von 11.111 Laiben an ausgewählten Käsetheken für 2,69 Euro pro 100 Gramm erhältlich – in diesem Jahr auch erstmalig im neuen Design.