Sommerzeit ist Festivalzeit!

By 27. Juni 2016Expertentipp

Auch wenn die diesjährige Festivalsaison bisher ein bisschen ins Wasser gefallen ist – nicht aufgeben! Wir haben die besten nachhaltigen Tipps für das Festivalleben zusammengestellt.

1. Wer kennt es nicht, man hofft auf strahlenden Sonnenschein und würde die klobige Regenjacke am liebsten zu Hause lassen. Um das tun zu können, aber trotzdem auf einen sommerlichen Regen vorbereitet zu sein, gibt es den abbaubaren Regenponcho aus Kartoffeln von Hydrophil.

2. Viele Festivals sind mit Outdoor-Duschen ausgestattet, deren Abwasser direkt ins Grundwasser läuft. Viele denken gar nicht daran, aber biologisch abbaubares Duschgel und Shampoo sind an dieser Stelle ein absolutes Muss. Damit ihr auch beim Festival gut zur Natur sein könnt, gibt es eine scheinbar endlose Auswahl von Duschgels und Shampoos von SANTE Naturkosmetik – natürlich auch alles vegan und tierversuchsfrei.

3. Auch für die Katzenwäsche und den Toilettengang am Morgen haben wir die perfekte Ausstattung gefunden. Der WASH Beutel von Hydrophil beinhaltet alles, was man zum Thema Wasser, Sanitär und Hygiene braucht. So habt ihr neben Zahnbürste, Klopapier und Seife auch Kondome dabei. Der schicke Beutel kann danach auch noch als Rucksack benutzt werden.

4. Um einem Sonnenbrand vorzubeugen, gibt es von SANTE Naturkosmetik natürlich auch Sonnenschutz, für normale und sensible Haut. Für alle, die schon ein bisschen zu lange ungeschützt in der Sonne getanzt haben gibt es auch eine After-Sun-Lotion.

5. Damit ihr auf der Tanzfläche nicht verhungert, solltet ihr immer ein paar Snacks für zwischendurch dabei haben. Bei Keimling Naturkost gibt es neben Energielieferanten wie Cashew-Nüssen und Mandelkernen auch aromatische Trockenfrüchte, die bequem in einen Rucksack oder Beutel passen und den Körper mit den nötigen Vitaminen versorgen.